Home » Inspiration

Diese Seite ist Inspiration.

Hier sammle ich Dinge, die mich inspirieren und Dinge, die ich gemacht habe. Damit sie dich inspirieren.

Warum diese Seite? Weil ich glaube, dass Kreativität der Schlüssel ist, um wirklich coole Dinge zu tun. Und ich will, dass du coole Dinge tust! Ich will mehr kreative Menschen auf der Welt, die nach und nach die Welt bunter, besser und schöner machen. Ich will, dass du das geniale Buch schreibst, das ich dann lesen kann! Und ich will, dass du die Kunst machst, die ich bewundern kann. Ich will, dass du das Produkt entwickelst, das vielen Menschen hilft!

Und ich denke, dass Kreativität etwas ist, das Schritt für Schritt entsperrt werden muss. Je kreativer du bist, desto kreativer wirst du sein. Und desto motivierter wirst du sein.

Und ich denke, dass wir unsere Kreativität teilen sollten. Wir teilen so viel Mist jeden Tag. Aber mich interessiert nur der coole Scheiß, die Dinge, bei denen ich denke „Yeah, coole Idee!“ oder die mich wiederum inspirieren.

Deine Kreativität hängt fest? Ok, schau dich hier in Ruhe um und mach mal was ganz anderes als sonst.

 


IDEE 1

Starte ein (oder zwei) Journal(s)

Ich meine damit kein Bulletjournal (es sei denn, da hast du Bock drauf!), sondern ein Notizbuch, in dem du alle deine Ideen und Gedanken sammeln kannst und eines, in dem du dich kreativ austoben kannst.

Regeln für deine Gedankensammlung:

  1. Nimm dein Notizbuch immer mit.
  2. Schreibe, zeichne und klebe alles hinein, was dir grade so einfällt.
  3. Sei wild und hemmungslos.
  4. Wenn du willst, kannst du auch Tagebuch darin führen, oder nur besondere Erinnerungen hineinschreiben
  5. Schreibe auf, was dich glücklich gemacht hat.
  6. Schreibe Notizen und gute Ideen aus Büchern, Blogs oder Seminaren, die dich inspirieren hinein!
  7. Klebe Zettel, Aufkleber und Erinnerungen hinein
  8. Gestalte die Seiten wie du willst, aber achte darauf, dass es SPAß macht, hinein zu schreiben, mach auf keinen Fall eine komplexe Aufgabe daraus, etwas darin zu verewigen!
  9. Achte nicht auf Perfektion!

 

Regeln für das kreative Journal (aka. Sketchnotes):

  1. Nimm ein einfaches, leicht zu benutzendes, günstiges Notizbuch, das du gut in eine Tasche stecken und mitnehmen kannst und bei dem es dir egal ist, ob du es „versaust“.
  2. Mach einfach.
  3. Alles ist gut, nichts ist falsch.
  4. Benutze alle Materialien, die du grade cool findest oder einfach hast.
  5. Pack alles, was dich grade inspiriert hinein.
  6. Klebe Sachen ein, mach Collagen, male, schreibe, zeichne hinein…
  7. Lass Dinge entstehen, ohne dass du am Anfang genau weißt, wie es am Ende aussieht!
  8. Vergiss unbedingt die Perfektion! Dieses Buch soll nur für dich sein und es ist ganz egal, was am Ende dabei heraus kommt, wie „gut“ du bist, ob es über die Seite hinaus steht, oder ob dein Journal in perfekter Form bleibt. (Hoffentlich nicht!)
  9. Blätter gelegentlich durch deine kreativen Werke und freue dich daran. Das ist dein ganz privater Ort der Inspiration!

Ideen dazu:

Ich hab mal ein kurzes Brainstorming gemacht, was du so mit deinem kreativen Journal machen kannst:

Viele Ideen für Kreativität!

  • Sammle verschiedene Materialien, mach eine Collage daraus
  • Bild mit Punkten
  • Male etwas mit 3 verschiedenen Arten von Stiften/Farben (nur 3 Stück)
  • Bild aus Klebeband
  • Sammle Materialien, arrangiere Farbgruppen
  • Schneide einen Menschen aus, mach was anderes aus seinem Körper, verschiebe Teile
  • Mach Flecken, male was daraus
  • Male alles auf, was du benutzt / was in einem bestimmten Bereich steht
  • Nimm Farbproben von versch. Materialien
  • Nimm einen Text und mache alles bis auf wenige Worte schwarz, mach einen neuen Satz daraus
  • Sammle eine bestimmte Form aus versch. Materialien
  • Klebe lauter lange Dinge als Streifen untereinander (Klebeband, Schnüre, Papierstreifen…)
  • Sammle viele gleiche Dinge, nutze sie als Untergrund für (Acryl)Farbe
  • Spritze versch. Farben über etwas
  • Sammle Müll auf der Straße und mach eine Collage draus
  • Schreibe einen Satz mit ausgeschnittenen Wörtern und Buchstaben
  • Stemple mit Acrylfarbe über etwas
  • Zeichne einen Comic
  • Zeichne ein Meme
  • Mach Sprechblasen auf ein Bild von Menschen/Tieren/Dingen
  • Mach eine Collage aus Etiketten von Produkten
  • Benutze Schablonen
  • Benutze Aufkleber
  • Male etwas zuerst mit Wasserfarbe und dann mit Buntstiften aus
  • Pause eine Struktur durch
  • Zeichne eine Anleitung
  • Mach eine Systemskizze
  • Benutze Stoff
  • Klebe Pulver auf
  • Male jemandem einen Bart etc. auf
  • Klebe Kleidungsstücke aus Papier an jemanden
  • Nutze durchsichtiges Papier/Plastik
  • Nutze Dinge aus der Natur (Blätter, Blumen, Stöckchen…)
  • (Sammle Dinge zu einem Thema und dekoriere sie in eine unterteilte Box)
  • Schneide nur quadratische (runde, eckige, grüne, weiche, laute…) Dinge aus und mach eine Collage
  • Dokumentiere Farben aus deiner Umgebung mit Farbmustern aus dem Baumarkt
  • Klebe das Farbschema deiner Kreation aus Farbmustern an den Rand
  • Mach etwas Neues aus einer alten Zeichnung
  • Benutze etwas Glänzendes
  • Benutze Strukturfarbe
  • Benutze Wandfarbe
  • Benutze Geschenkpapier
  • Benutze Servietten oder Papiertücher
  • Schreibe einen Text auf und klebe ihn auf dein Werk/nutze es als Rahmen
  • Zeichne über die Ränder
  • Mach eine Collage aus Dingen, die du an einem bestimmten Ort gesammelt hast
  • Zeichne ein Raster aus 30 Kästchen und nutze eins pro Tag (zB. eine Erinnerung/Tag)
  • Zeichne ein Diagramm
  • Zeichne ein Raster und dokumentiere versch. Muster (einkleben/zeichnen/durchpausen)
  • Sammle alle Inspirationen und Erinnerungen, über die du stolperst und klebe sie ein
  • Benutze Washi Tape
  • Benutze einen Pinsel und versch. flüssige Farben
  • Falte etwas aus Papier
  • Teile die Seite in versch. Sektionen ein, mach versch. Dinge in den Sektionen
  • Klebe Dingen Augen auf
  • Mach ein Editional Layout
  • Schreibe super sorgfältig und klebe Bilder akkurat ein, wie in einer Zeitung
  • Benutze einen Faden um Dinge Kreuz und quer auf dem Blatt zu verbinden
  • Füge kleinere zusätzliche Seiten ein
  • Klebe einen Umschlag ein und sammle Dinge darin
  • Benutze Post Its
  • Benutze Textmarker
  • Schneide viele Dreiecke mit versch. Aufdruck/Struktur aus und mach ein geometrisches Bild daraus
  • Zeichne ein Mandala
  • Schreibe eine Definition aus dem Wörterbuch ab
  • Zeichne oder klebe ein Testbild (TV)
  • Bastle oder Zeichne einen Rahmen
  • Benutze grelles, farbiges Papier für Akzente, Zeichnungen, Überschrift…
  • Schreibe auf Klebeband
  • Benutze durchsichtiges Klebeband um sehr kleine Dinge zu arrangieren
  • Klebe einen Teil ab, benutze Farbe und ziehe das Klebeband hinterher wieder ab
  • Benutze durchsichtiges Klebeband, um Schrift, Farben, Bilder irgendwo abzunehmen und aufzukleben
  • Mach etwas absichtlich kaputt (knittern, zerkratzen, zerreißen…) und klebe es auf
  • Zeichne ein Ding auf 10 versch. Arten
  • Finde 10 versch. Arten von etwas
  • Gestalte ein Wort aus versch. farbigen Plättchen
  • Zeichne ein Tier immer wieder in versch. Farben und zeichne ihm erst danach versch. Gesichter, Outlines und Muster mit einem schwarzen Stift
  • Mach das Gleiche nur mit ausgeschnittenen Farben und Mustern (zB. Fellmuster etc.)
  • Male in weiß auf schwarz
  • Zeichne mies gelaunte Tiere, wie sie alltägliche Menschendinge tun
  • Zeichne überdimensionierte Körperteile
  • Nutze Zeitungstext als Hintergrund für eine Zeichnung
  • Verändere Logos, Icons oder Piktogramme
  • Zeichne nur mit Kugelschreiber und Textmarker
  • Nimm etwas wörtlich/ Zeichne ein Sprichwort/Metapher
  • Sammle versch. Dinge/Menschen mit dem selben Namen

(anklicken zum Öffnen)

 

Mind Hack Journal Collage
Aus meinem kreativen Journal

 

 


IDEE 2

Höre VIELE Hörbücher

Ich höre eigentlich fast permanent Hörbücher. Schon immer. Das führt dazu, dass ich etwa ein Buch pro Tag „lese“. (Ich lese natürlich auch einige Bücher in Papierform, aber ich höre deutlich mehr Bücher)

Hörbücher sind perfekt, um dich nebenbei mit interessanten Themen zu beschäftigen und so wirst du immer über Ideen nachdenken und dich mit Themen beschäftigen, die dir am Herzen liegen.

Ich wechsle dabei immer nach Belieben zwischen Nonfiction / Ratgebern / Wissen und Romanen / Thrillern, Dystopien etc. / Witziges. Zum Einschlafen oder Abschalten höre ich auch schon mal Hörspiele an.

 

Tipps für extreme Hörbücherwürmer:

  • Nutze verschiedene Kanäle und Medien
  • Wenn du dein Handy nicht so überbeanspruchen willst, nutze einfach ein altes Handy oder kaufe dir ein sehr billiges Gerät nur für diesen Zweck
  • Wenn du unterwegs bist, nutze ein Headset, mit dem du per Knopfdruck auf das Mikro dein Hörbuch pausieren und wieder starten kannst, ohne dein Gerät immer wieder aus der Tasche zu holen
  • Wenn du in einem Player zwischen verschiedenen Büchern wechselst, mach einen Screenshot von der Stelle, an der du Pause machst, damit du später weißt, wo du warst
  • Wenn du dir Hörbücher auf CD kaufst, sie aber unterwegs hören willst, digitalisiere sie am PC und ziehe die Dateien dann auf dein Handy
  • Nutze Hörbuch Ratgeber, wie du ein Buch nutzen würdest: Mach dir Notizen (in dein Journal) von den Dingen, die du interessant findest! (Schreibe dazu, aus welchem Buch sie kommen)

 


IDEE 3

Bücher von Keri Smith

Diese Frau ist so schön unkonventionell. Ihre Bücher und Werke inspirieren mich sehr. 🙂

Ich LIEBE alle ihre Bücher.

Mach dieses Buch fertig - Keri Smith Sachensucher -Keri Smith Wie man sich die Welt erlebt - Keri Smith Das Guerilla Art Kit - Keri SmithKeri Smith Box Das Schöne an diesen Büchern ist, dass DU etwas daraus machst. Es ist dein Buch und du machst daraus dein ganz individuelles Museum aus Ideen. Oder du machst etwas DAMIT, wie bei dem Guerilla Art Kit.

Keri hat hier ganz viele Inspirationen in Bücher gepackt und was du daraus machst, liegt ganz an dir.

Mir gefällt der deutsche Titel „Mach dieses Buch fertig“ viel besser, als der Originaltitel „Wreck This Journal“, weil er zweideutig ist. Du musst dein Buch nicht unbedingt kaputt machen, du machst es einfach fertig.

Mein „Mach dieses Buch fertig“:

Mach dieses Buch fertig

Mein „Sachensucher“:

Sachensucher Collage

Die Idee wird hoffentlich klar: Du suchst Sachen oder benutzt diverse Materialien, um Kunst daraus zu machen. Bei „Mach dieses Buch fertig“ kannst du entweder einfach nur zerstören, oder die Aufgaben in eine neue, kreative Perspektive setzen. Bei „Sachensucher“ musst du auf deinen Abenteuern diverse Dinge (hier eine Postkarte und einen Strichcode) finden und dann das Buch umdrehen und auf einer zufälligen Seite aufschlagen, um zu erfahren, was du damit tun sollst. Das kannst du natürlich auch so oft du willst wiederholen.

 

Bei dem Strichcode habe ich folgende Dinge damit gemacht:

  • Mach einen Rahmen drum
  • Gib eine Menge von deiner Lieblingsfarbe drauf
  • Verändere die Perspektive

Es macht einfach wahnsinnig viel Spaß (und ziemlich süchtig!), die verschiedenen Aufgaben umzusetzen und Dinge zu tun, auf die du selbst nie gekommen wärst! 🙂

 

 

Kickstarte deine Motivation!
Hol dir jetzt das kostenlose eBook: - KICKSTARTE DEINE MOTIVATION - mit 10 Hacks für unendliche Motivation, deinem persönlichen Actionplan und den neuen Mind Hacks direkt in deinem Postfach!
Jeder hasst Spam, deshalb wird deine Adresse nicht weiter gegeben! 🙂
(Visited 140 times, 3 visits today)