Home » Blog » 17 Kick-Ass Apps, die deine Produktivität in Brand setzen werden

Apps Produktivität

17 Kick-Ass Apps, die deine Produktivität in Brand setzen werden

Ich hasse Papierkram. Aber ich liebe Checklisten!

Checklisten sind für mich einfach lebenswichtig, um immer zu wissen, was als nächstes zu tun ist, meine Projekte und Ideen zu planen und vor allem finde ich sie einfach wahnsinnig motivierend!

Ganz ehrlich, ich bin wesentlich produktiver, wenn ich festgelegt habe, was ich zu tun habe.

 

Weil es so viele wirklich geniale Apps gibt, die ich für meine Produktivität und Motivation nutze, möchte ich sie dir natürlich nicht vorenthalten! Die Apps sind (zur Zeit) alle in der Basisversion kostenlos! 🙂

Anmerkung: Ich selbst nutze Android, daher sind leider nicht alle Apps für alle anderen Geräte verfügbar.

 

 

Apps Motivation

Meine Basics

Evernote

Es gibt einfach keine App, die es so leicht macht, alles aufzuschreiben und zu organisieren. Ich nutze sie echt für alle möglichen Notizen, kurze und lange Texte. Ist ein bisschen wie Word, nur dass du auch Checklisten erstellen und alles richtig gut sortieren kannst. Über die Suche findest du alles wieder, denn gesucht wird im ganzen Text, nicht nur nach Tags. Ein weiterer großer Vorteil ist die einfache Synchronisation zwischen Smartphone und PC. Wenn du mehr über die unendlichen Möglichkeiten mit Evernote erfahren willst, schau doch mal bei Thomas Mangold, dem Profi, vorbei! 🙂

AndroidAppleWindowsWebsite

 

Google Kalender

Für mich der beste Weg für meine täglichen Aufgaben. Ich habe zwei Widgets vom Google Kalender: Die Monatsansicht mit kleinen Symbolen für die verschiedenen Termine und die Tagesansicht mit meinen Aufgaben zum Abhaken. Hier definiere ich auch meine 3 wichtigsten Aufgaben für den nächsten Tag und markiere sie, indem ich die Priorität auf „hoch“ setze.

AndroidAppleWebsite

 

 

Apps Routinen

Routinen

List – Daily Success Checklist

Die Daily Success Checklist ist eine einfache Liste für deine Routinen, also Aufgaben, die du in einem immer wiederkehrenden Rhythmus (zB. täglich) machst. Hier gibt es auch einige coole Möglichkeiten zum Anpassen deiner Liste und der einzelnen Aufgaben. Das Beste: Die Liste schaltet automatisch nach einer festgelegten Uhrzeit in den nächsten Tag und dann kannst du ganz frisch alle deine täglichen Gewohnheiten abhaken.
Das lohnt sich vor allem, wenn du versuchst neue Gewohnheiten zu implementieren.

Android

 

Raise the Bar

Ein simples, aber optisch sehr starkes Levelsystem für deine Routinen. Du hast dein Glas Wasser am Morgen getrunken? Raise the Bar! 😀
Hier kannst du Aufgaben verschiedenster Art mit den richtigen Levels versehen:

  • Level-Up Prozess, ohne festgelegtes Ende (Routinen)
  • Ziel, das in Prozent berechnet werden soll (dabei kannst du zwischen Zeitintervallen oder Anzahl wählen, zB. 10 Stunden lernen bis zu dem Test oder Vokabeln 10 mal durchgehen)
  • Checkliste mit bestimmter Anzahl an Aufgaben (Täglich 20 Liegestütze, 30 Sit-Ups, etc.)

Wann das Ziel erreicht ist, ob und wie häufig es wiederholt werden soll, lässt sich dabei sehr individuell einstellen. Auch eine Erinnerung kannst du programmieren.

Danach kannst du dann deinen ganz persönlichen Fortschrittsbalken designen. Die Farbe des Balkens, den Hintergrund, die Schriftfarbe und sogar ein Muster kannst du für jeden Balken ganz individuell einstellen.

AndroidApple

 

Habitica

Spielst du lieber als die wirklich wichtigen Aufgaben zu erledigen? Jetzt kannst du beides gleichzeitig!
Habitica will deine Aufgaben im echten Leben in ein RPG Spiel verwandeln. Du kannst deinen Charakter erstellen und ihn hoch leveln oder coole Ausrüstung oder Tiere für ihn kaufen. Die Währung dafür verdienst du, indem du deine Zähne putzt oder liest oder Sport machst oder was auch immer du eigentlich tun solltest!
Du kannst dich auch, wie in einem echten Spiel, mit Freunden zusammen tun und gemeinsam wachsen. An euren Aufgaben und ingame im Kampf!
Ich muss sagen, Habitica hat mich wirklich positiv überrascht mit dem sehr ausgearbeiteten Rewardsystem. Es bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten, die eigenen Aufgaben anzulegen und einen sehr hohen Anreiz, wirklich weiter kommen zu wollen!

Man kann mit den anderen Teilnehmern chatten, mit ihnen interagieren, sich heilen lassen oder den eigenen Charakter schöner und besser machen.

AndroidAppleWebsite

 

Mastery

Kennst du die Theorie, dass 10.000 Stunden Training nötig sind, um ein Meister auf einem Gebiet zu werden? In Mastery kannst du genau tracken, wie viele Stunden du für einen Skill trainiert hast, um im Überblick zu behalten, wann du ein echter Meister sein wirst.

Die App lässt dich Kategorien erstellen in denen du verschiedene Skills anlegen, diese beschreiben und mit einem schicken Icon versehen kannst. Zusätzlich kannst du den Schwierigkeitsgrad festlegen. Ein mal angelegt, kannst du immer eintragen wie viel Zeit du heute mit dieser Tätigkeit verbracht hast und erhälst eine nette Übersicht über deine investierte Zeit. Zusätzlich ist ein Levelsystem integriert, das motiviert, sich weiterhin mit dem Skill zu beschäftigen, um aufzusteigen.

Mich überzeugen dabei vor allem die coolen Icons und die relativ simple Möglichkeit, den eigenen Fortschritt festzuhalten. In einer Art Kalender wird sehr ansehnlich dargestellt, wie viel Zeit du an welchen Tagen mit welcher Tätigkeit verbracht hast.

Android

 

 

Coaching Apps

Das volle Coaching Programm

Fabulous

Ein sehr gut ausgebautes Coachingsystem für Routinen mit sehr vielen Extras. Du kannst zuerst festlegen welches Thema dir am wichtigsten ist. Dabei kannst du aus den folgenden „Journeys“ wählen: Besserer Schlaf, mehr Energie, Fokus und Konzentration oder Gewicht verlieren und gesünder essen.

Hast du eine Journey festgelegt, coacht dich das Programm mit komplett individualisierbaren Morgen-, Abend- und Nachmittagsroutinen und täglich neuen Tipps und Motivationen. Außerdem kannst du für die verschiedenen Aufgaben eine Zeit festlegen und diese dann ablaufen lassen. Wenn du willst, redet dein Coach auch mit dir. Die App ist allerdings komplett auf englisch.

Android

 

Coach.me

Die Coach.me App von Lift ist ebenfalls ein ganz individuelles Coachingprogramm, allerdings mehr wie eine Community. Du kannst dort aus einer riesigen Menge an Programmen wählen und dann täglich abhaken. Einige Programme haben auch eine individuelle tägliche Aufgabe, was ich besonders cool finde. Zusätzlich kannst du hier mit den anderen Teilnehmern (auf englisch) wie in einem Forum unter jeder einzelnen Aufgabe diskutieren oder dir gleich einen eigenen Coach nehmen. Natürlich kannst du auch dein eigenes Programm aufstellen!

AndroidAppleWebsite

 

 

Apps für Produktivität

Pure Produktivität

Checklist

Diese App habe ich mir vor allem runtergeladen, um mir einen einfachen Leitfaden für bestimmte Abläufe zu gestalten. Der Fokus liegt bei Checklist darauf, zu jedem Task weitere Unteraufgaben erstellen zu können. Somit wird kein Schritt vergessen und du weißt immer, was du als nächstes zu tun hast.

Aufgaben, die du täglich oder nach Beendigung wieder neu starten willst, kannst du einfach komplett entchecken, indem du den übergeordneten Task abhakst und dann wieder freisetzt.
Zusätzlich kannst du aus dem kostenlosen Angebot von vorgefertigten Checklisten aus der Sammlung von Checklist.com wählen und frei nach deinen Wünschen bearbeiten.

Jeder einzelne Task lässt sich sehr gut anpassen, bearbeiten, in eine andere Liste verschieben oder löschen. Du kannst Notizen oder Anhänge hinzufügen, Reminder einstellen oder mit dem „Wizard“ direkt danach googeln. Wenn du im Team oder in der Familie damit arbeiten willst, lassen sich Checklisten auch teilen.

AndroidAppleWebsite

 

My Effectiveness Pro.

Diese App ist mal mega! My Effectiveness ist ein sehr ausgefeiltes Effektivitäts-Tool. Du kannst hier

  • Aufgaben erstellen
  • deine Mission (langfristiges Ziel) niederschreiben
  • deine Hürden aufteilen in die, auf die du Einfluss nehmen kannst und die, die nicht in deiner Macht liegen
  • deine „Rollen“ festlegen (zB. Autor, Mutter, Softwareentwickler..)
  • deine Aufgaben in die 4 Spalten wichtig/dringend einteilen
  • Deinen Kalender einsehen
  • Notizen machen
  • Was ich besonders cool finde: Einen Pomodoro-Timer laufen lassen, der dir die Arbeitszeiten und Pausen ankündigt
Android

 

Now Do This

Super simpel und super effektiv! Diese App ist für den Moment gemacht. Nämlich den Moment, wenn du wirklich deinen Hintern hoch kriegen und dich nicht vom Handy ablenken lassen willst.

Es gibt nur eine, ganz einfache Funktion: Trage die Dinge in die Liste ein, die du JETZT hintereinander abarbeiten willst. Die App öffnet dann einen komplett weißen Bildschirm, auf dem einzig und allein deine erste Aufgabe steht. Mit einem Klick auf „done“ erscheint die zweite Aufgabe und so weiter. Das wars.

Android

 

 

Produktivitäts Apps

Für Zuhause

Einkaufsliste

Meine App der Wahl für den Einkauf.. logisch. Sie lässt dich mehrere einfache Einkaufslisten erstellen. Cool finde ich hier, dass die Dinge gespeichert werden und du sie so nicht jedes mal wieder neu eintippen musst. Im Laden tippst du dann einfach ein mal drauf und der Punkt wird durchgestrichen und verschwindet ans Ende der Liste. Einfach und effektiv.

Android

 

FlyHelper | Personal Organizer

Die App basiert auf dem System der Fly Lady und lässt dich deinen Haushalt komplett durchorganisieren! Du kannst auch hier deine Routinen (Morgens, Nachmittags, Abends, Wöchentlich und Monatlich) und einzelne Aufgaben speichern.

Außerdem ist das Zonen-System integriert, es gibt einen Tagesplan, der dich direkt auf die Website weiter leitet. Du kannst sehr ausführlich deine Mahlzeiten planen und einen Timer einstellen.

(Tipp: Es gibt auch einen kostenlosen License Key!)

AndroidWebsite

 

 

Apps Effektivität

Think Big!

Yolify

Hast du eine Bucket List? Yolify ist eine Community rund um die Dinge, die du ein mal im Leben gemacht haben solltest.

Du kannst hier deine eigene Liste mit den Dingen erstellen, die du gerne irgendwann mal machen willst und sie dann abhaken, wenn du es getan hast. Ein toller Anspurn, finde ich. Außerdem kann man sich an den ganzen Zielen der anderen User extrem viele Inspirationen holen. Also mach dein Leben aufregender!

Die App soll bald auch für iOS erscheinen.

Android

 

Idea Growr

Stellt genau die richtigen Fragen um deine Ideen weiter zu entwickeln! Du beginnst mit einer einfachen Idee und kannst dann Fragen beantworten wie:

  • Was könnte der erste Schritt sein?
  • Wer könnte dir helfen?
  • Was kannst du dabei lernen?
  • Wer wird dafür bezahlen?

Außerdem gibt es noch Fragenpakete für eine App-Entwicklung, ein Start-Up, eine Unternehmensgründung und lustige Fragen. Zu jeder Idee kannst du dann Notizen hinzufügen.
So kommst du ins Denken und kannst alle deine Einfälle sammeln.

Android

 

Mindly

Mindly ist eine sehr intuitive und elegant gestaltete Mindmapping App. Du kannst deine Mindmapps anlegen und, wie in einer Umlaufbahn, zu jedem Kreis weitere Kreise anlegen. Dabei stehen dir sehr viele Möglichkeiten, wie farbliche Anpassung, Bilder hochladen, eine riesige Auswahl an Icons, Links Hinzufügen und Teilen, offen. Die Bedienung ist sehr leicht und macht einfach Spaß.

AndroidApple

 

 

App guide

Feier dich!

Bliss Gratitude Journal

Und am Ende eines so produktiven Tages darfst du dich ruhig feiern! Mit dieser schönen App kannst du täglich

  • festhalten wofür du heute dankbar bist
  • 3 gute Dinge des Tages aufschreiben
  • die bestmögliche Zukunft ausmalen
  • die guten Seiten von negativen Dingen entdecken
  • den wichtigsten Menschen in deinem Leben danken

und noch einige andere, sehr positive Dinge. Dabei wirst du sehr nett angeleitet und kannst dich einfach mal auf die guten Dinge im Leben besinnen. 🙂

AndroidWebsite

 

Ganz schön viel Stoff. 😀 Ich hoffe, du findest die richtigen Apps, um deine Produktivität so richtig anzufeuern!

Welche Apps nutzt du, um dich zu organisieren und zu motivieren?

 

  Sharingbuttons Mind Hack  
Kickstarte deine Motivation!
Hol dir jetzt das kostenlose eBook: - KICKSTARTE DEINE MOTIVATION - mit 10 Hacks für unendliche Motivation, deinem persönlichen Actionplan und den neuen Mind Hacks direkt in deinem Postfach!
Jeder hasst Spam, deshalb wird deine Adresse nicht weiter gegeben! 🙂

17 comments

  1. Hey Ronja,

    wow, was für eine tolle und umfangreiche Liste! Ich habe nebenher gleich mal mehrere Tabs geöffnet 😀

    Mir persönlich fehlt Todoist. Das nutze ich täglich und sortiere damit meine ganzen Tasks über alle Medien hinweg. Egal ob iPhone, MacBook oder Windows Rechner 🙂

    Klasse Ding!

    Grüße
    Jonas

    • Ronja
      Ronja says:

      Hey Jonas,

      sehr cool! Freut mich! 🙂

      Danke für die Ergänzung, ich werde mir Todoist auf jeden Fall noch mal genauer ansehen! 🙂

      Liebe Grüße,
      Ronja

  2. Julia says:

    Hey Ronja,
    vielen Dank für den coolen, ausführlichen Beitrag. Ich habe mir schon ewig viele Gedanken zum Thema Produktivität gemacht und nutze Evernote eigentlich täglich und sehr oft Trello. Früher öfter, jetzt gar nicht mehr so arg. Einige andere Apps habe ich auch ausprobiert, aber ich habe im Moment das Gefühl, dass das Digitale mir zu viele Möglichkeiten gibt, unendlich viel zu schummeln. Wird das ToDo nicht geschafft, wird es heimlich in die nächste Woche geschoben *___*

    Daher habe ich mir selbst (und meinem Männchen, das gerade ein Zielerreichungs-Coaching mitmacht) einen Planer als Buchform erstellt. Ich bin schon echt ein bisschen stolz auf den kleinen „Companion“, so haben wir ihn getauft. Unser stetiger Begleiter ^^

    Seit wir ihn haben, sind unsere Ziele nicht mehr so Wischiwaschi sondern klar gegliedert in Jahres- / 12-Wochen- und Wochenziele sowie Tagesaufgaben. Da zwingt man sich dann wirklich mal, einen Schlachtplan auszuhecken ^^ Mein blog ist seit dem auch nicht mehr so verwahrlost sondern hat seine festen Tage, an denen ich mich um ihn kümmere und die anderen Projekte finden plötzlich auch wieder Zeit. Wichtig dabei ist, die Technik, die man nicht braucht, wirklich mal aus zu lassen. Kein klingelndes Handy, keine Telegram-Nachricht, kein Facebook-Statusupdate von Freund 245… Was man plötzlich alles geschafft bekommt… 😀 Und inzwischen sogar schneller als vorgenommen ^^

    Auch wenn der Companion ein Buch ist und keine App, wollte ich dich mal fragen, ob du ihn dir nicht vielleicht mal anschauen möchtest? Ich würde dir sehr gern einen zukommen lassen. Möchtest du? Bitte lass es mich kurz wissen 🙂

    Ich würd mich unheimlich freuen, wenn du Interesse hast. Ich verlinke ihn mal als „Website“ damit du ihn dir schonmal anschauen kannst.

    Alles Liebe,
    Julia

    • Ronja
      Ronja says:

      Hey Julia,

      vielen Dank für deinen Input! 🙂

      Soll ich dir was sagen? Mein „Redaktionsplan“ ist grade ein A4 Blatt, das an der Wand hängt. 😀 Den schaffe ich nämlich digital auch nicht richtig zu führen.

      Besonders hilfreich ist für mich aber zum Beispiel der Leitfaden mit Checklist, an dem ich mich schön entlang hangeln kann, bei längeren Aufgaben und Abläufen.

      Natürlich würde ich gerne den Companion kennen lernen! 🙂 Macht bestimmt auch Spaß, die Ziele in den Seiten einzutragen! 🙂

      Liebe Grüße,
      Ronja

      • Julia says:

        Hey Ronja,
        das freut mich zu hören 🙂 Ich lasse dir dann einen Companion per Post an die Adresse im Impressum zukommen, okay?

        Ich werde aber erst so in ca 10 Tagen dazu kommen, den Companion abzuschicken, also nicht wundern, wenn er erst in zwei Wochen da ist ^^

        Alles Liebe,
        Julia

        • Ronja
          Ronja says:

          Oh, vielen Dank! 🙂

          Ja das kannst du sehr gerne tun! Keine Hektik! 😀
          Das ist echt super lieb von dir! <3
          Freue mich schon sehr darauf!

          Liebe Grüße,
          Ronja

  3. Hallo Ronja,
    das ist mal wieder eine Wow-Liste! Hast Du die alle parallel im Einsatz?

    Ich habe gerade (ich bin ja bekennender App-Junkie) 11 Tabs im PlayStore geöffnet mit Apps, die ich mir aufgrund Deiner Empfehlung ansehen will. Kommen erst mal auf die Wunschliste, heute ist wirklich Dringenderes zu tun.

    Als Habit-Tracker verwende ich übrigens HabitBull, kennst Du das? https://play.google.com/store/apps/details?id=com.oristats.habitbull

    Beste Grüße
    Birgit

    • Ronja
      Ronja says:

      Hey Birgit,

      ich habe die meisten tatsächlich im Einsatz, wenn auch manchmal nur phasenweise, so wie ich sie grade gebrauchen kann.

      Habitica, Mindly und Mastery habe ich noch zusätzlich für diesen Artikel ausprobiert und bin von ihnen auch begeistert, sodass sie mit in die Liste durften. 🙂
      HabitBull habe ich schon ein paar mal im Playstore gesehen, aber noch nicht ausprobiert! Danke für den Tipp! 🙂

      Ich freu mich total, dass ich dir eine Freude machen konnte! 🙂

      Liebe Grüße 🙂

    • Ronja
      Ronja says:

      Hey Denise,

      cool! 😀 Evernote müsste für dich, als Seminar Checker doch perfekt sein! Kannst den Artikel gleich auf dem Handy mitschreiben und zuhause am PC bearbeiten! 😀

      Liebe Grüße! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*