Home » Blog » Unerschütterliche Motivation: Das Geheimnis glücklicher Menschen + 5 Ausreden-Killer

Unerschütterliche Motivation - Das Geheimnis glücklicher Menschen + 5 Ausreden-Killer

Unerschütterliche Motivation: Das Geheimnis glücklicher Menschen + 5 Ausreden-Killer

Letzte Woche habe ich dir über 60 Ideen für Challenges gegeben, die du in diesem Jahr ausprobieren kannst. Aber was, wenn du merkst, dass du dich doch nicht aufraffen kannst? Oder dir mittendrin einfach die Lust ausgeht?

Dann brauchst du Motivation.

Zuerst das Wichtigste:

Du kannst mit dem Warten aufhören.

Es ist super, Ziele zu haben. Wir alle haben unser ganzes Leben lang Ziele oder Dinge, auf die wir uns freuen. Vorfreude ist, meiner Meinung nach,  tatsächlich eine der größten Freuden, die man empfinden kann. Vorfreude kann auch unfassbar motivierend sein – wenn du es zulässt!

 

Die meisten Menschen machen einen großen Fehler in ihrem Leben:

Sie warten die ganze Zeit darauf, bestimmte Dinge erreicht zu haben, um DANN glücklich zu sein.

Aber was passiert, wenn du dein Ziel erreicht hast? Ist das dann die ultimative, unendliche Freude? Oder ist es viel mehr so, dass dir dann sofort wieder ein neues Ziel einfällt, das du auch noch erst erreichen musst, aber DANN wärst du wirklich glücklich, oder?

 

Wenn du erstmal zu den großen Kindern gehörst,

wenn du erstmal erwachsen bist,

wenn du erstmal diesen Job hast,

wenn du erstmal richtig Kohle verdienst,

wenn du erstmal abgenommen hast,

wenn du erstmal ein Buch geschrieben hast,

wenn du erstmal das fette Auto / den großen Bildschirm / die teuren Schuhe hast,

wenn endlich diese Reise / diese Party / dein Urlaub losgeht …

DANN kannst du endlich glücklich sein. Aber bis dahin wartest du noch darauf.

 

Spoiler:

Es wird IMMER etwas geben, was du willst und es wird IMMER etwas geben, was grade nicht so toll ist. Es wird IMMER etwas Besseres geben. Du wirst einfach NIEMALS zufrieden sein.

Es sei denn …

 

Was wäre, wenn du JETZT glücklich wärst?

Einfach jetzt grade, in diesem Moment, in dem du diese Zeile hier liest.

Lächle mal bitte für mich. Ok, ich gebe es gerne zu, das war weniger für mich, ich seh dich ja gar nicht. Das war für dich.

 

Ist dir eigentlich klar, dass du in jedem Moment glücklich sein könntest? –

Sehen wir mal von den Momenten ab, in denen wirklich niemand glücklich sein kann. Wenn Scheiße passiert. Aber ansonsten verschwendest du wahnsinnig viel Zeit damit, nicht glücklich zu sein!

Die Freude, die die du empfindest wenn du ein Ziel erreicht hast, ist nur von sehr kurzer Dauer. Das kannst du nicht wirklich ändern. Aber wir vergessen ständig die Vorfreude!

 

Und außerdem gibt es ja dann auch noch Milliarden anderer Gründe, um jetzt grade glücklich zu sein!

Zum Beispiel, dass du diesen richtig heftigen Zufall genießen kannst, jetzt grade am Leben zu sein. Und dass du (fast) immer tun und lassen kannst, was du willst.

Dass du jederzeit dein Leben ändern kannst, wenn es dir nicht gefällt, wie es ist. Dafür brauchst du meistens nicht einmal richtig große Ziele, sondern kleine Veränderungen, einfache Entscheidungen, die du treffen kannst.

Zum Beispiel einfach mal für 30 Tage etwas ausprobieren und zu sehen, wohin es dich führt. Oder Dinge, die nerven, einfach anders zu machen, als bisher.

Oder eben einfach mal deinen Partner, deine Kinder, deine Eltern, deinen Hund anzusehen und dir klar machen, was sie für dich bedeuten.

Oder den Sonnenuntergang.

 

Jetzt fang endlich an, den Weg zu genießen, statt darauf zu warten, bis du angekommen bist!

Warum machst du das denn überhaupt? Und wenn es keinen Spaß macht, warum nicht? Was kannst du anders machen, damit es Spaß macht?

Und kannst du dich auch bitte einfach mal darüber freuen, einen weiteren Schritt gegangen zu sein? Warum hast du das gemacht? Weil du es wolltest. Das hast du gut gemacht! Zeit für einen Blick in den Himmel.

Wir sprechen weiter, wenn du morgens aufstehst und denkst: „Ok, neuer Tag, mal sehen, was du mir zu bieten hast!“

 

 

Ach ja:

Ok, ich lasse dich jetzt doch nicht ganz ohne Plan B zurück. Ich seh da einige Gründe und „Aber wenn“s um die Ecke lauern.

 

Was, wenn du auf keinen Fall kannst, weil du 100 Ausreden hast?

 

1. Mach dir klar, dass alles, was du tust, einen Sinn hat

Du erfüllst immer ein Bedürfnis, das du hast. Manchmal ist dieses Bedürfnis auch einfach nur Abschalten oder Spaß haben. (Das sind sehr wichtige Bedürfnisse, behandle sie auch so!)

Frage dich, welche Bedürfnisse hinter deinen Zielen stehen. Was willst du wirklich? Und kannst du das vielleicht viel einfacher erreichen, als du denkst? Konzentriere dich darauf.

 

 

2. Versetze dich in die Situation

Stell dir vor, du hast dein Ziel schon erreicht. Wie fühlst du dich? Was bekommst du? Was wirst du los? Wem kannst du davon erzählen?

Stelle aktiv Vorfreude her, indem du dich in das Erreichen deines Ziels hineinversetzt. Wenn du jetzt anfängst zu grinsen, bist du auf dem richtigen Weg! Das ist der Grund, warum du das machst!

 

 

3. Mach dir den Weg angenehmer

Oft musst du Dinge tun, die nun mal keinen Spaß machen, um etwas zu erreichen, das du willst. Wenn du merkst, dass du keinen Bock hast, frage dich immer, wie du den Weg besser machen kannst:

  • Gibt es eine einfachere Lösung? Kannst du es vielleicht sogar abgeben?
  • Kannst du während dessen etwas tun, das dich happy macht?
  • Ist es nur ein kleiner Teil, den du nicht magst? Kannst du diesen Teil sofort abhaken und den Rest dann entspannter angehen?
  • Hilft es dir, die Schritte aufzuschreiben und dich an einer Liste zu orientieren?

 

 

4. Geh mit offenen Augen durch die Welt

Die Welt ist wunderschön. Das sehen wir oft nicht, weil wir so in unserem Tunnelblick auf das nächste Ziel zu rennen, aber es passieren die ganze Zeit schöne Dinge um uns herum! Und Dinge, für die wir dankbar sein können.

Zum Beispiel, dass fast alles mittlerweile relativ einfach funktioniert und möglich ist. Oder dass liebe Menschen um uns herum gute Dinge tun. Oder dass die Sonne scheint oder die Sterne funkeln.

 

 

5. Übernimm die Verantwortung für dein Leben!

Du kannst das alles nicht? Du bist nicht der Typ, der.. Und außerdem weißt du nicht wie und hast nicht…

Ok, dann finde raus, wie es geht. Wer dir helfen kann. Frag jemanden. Such im Internet. Lies Artikel oder schau Videos. Finde raus, wie du bekommst, was du willst.

Das sind Dinge, die jeder tun muss. Es ist DEIN Leben. Du musst es zu dem Leben machen, das du haben willst.

 

Ok, jetzt aber los!

 

  Sharingbuttons Mind Hack  
Kickstarte deine Motivation!
I agree to have my personal information transfered to MailChimp ( more information )
Hol dir jetzt das kostenlose eBook: - KICKSTARTE DEINE MOTIVATION - mit 10 Hacks für unendliche Motivation, deinem persönlichen Actionplan und den neuen Mind Hacks direkt in deinem Postfach!
Jeder hasst Spam, deshalb wird deine Adresse nicht weiter gegeben! 🙂
(Visited 208 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*